Weniger Verbrauch – Weniger Emissionen
Entwickelt und hergestellt in der Schweiz

Funktionsweise

Optimierte Verbrennung – Immenser Einfluss auf die Luftqualität


Grundsätze:

>> 

___

Als Verbrennung bezeichnet man, eine schnelle Reaktion, zwischen einem Stoff und Sauerstoff, wobei Hitze und Lichtenergie freigesetzt werden.

Sauerstoff ist hierbei der Schlüssel zur Verbrennung.

Treibstoff ist ein Stoff, welcher mit Sauerstoff reagiert (verbrennt), dadurch wird nutzbare Energie erzeugt. 

 

 




Ohne TOP TORQUE  Unvollständige Verbrennung

>> 

___

Die Sauerstoffbeteiligung ist begrenzt.

Ein Treibstoff verbrennt unvollständig, wenn weniger Sauerstoff (O) an der Verbrennung teilnimmt, als für die vollständige Oxidation von Kohlenstoff (C) zu Kohlendioxid (CO) und Wasserstoff (H) zu Wasser (H₂O) erforderlich ist. Das führt u. a. zur Produktion von giftigem Kohlenmonoxid (CO).

Die Molekularstruktur von gewöhnlichem Treibstoff ist fest gebunden. Das bedeutet, dass die Kohlenwasserstoffe (organische Verbindungen aus Kohlenstoff und Wasserstoff) ungleichmässig verbrennen, da der vorhandene Sauerstoff nicht optimal mit den Kohlenwasserstoffbündeln reagieren kann. Dies resultiert in einem höheren Verbrauch, höherem Emissionsausstoss sowie einer geringeren Leistung.

 

___

 

Eine unvollständige Verbrennung erzeugt giftige Abgase wie z. B. 
unverbrannte Kohlenwasserstoffe (HC), Kohlenmonoxid (CO), Stickoxide (NOx), Feinstaub (PM)



Mit TOP TORQUE  Optimierte Verbrennung

>> 

___

Hohe Sauerstoffbeteiligung

TOP TORQUE spaltet die Kohlenwasserstoffe (organische Verbindungen aus Kohlenstoff und Wasserstoff) auf. Somit haben die vorhandenen Sauerstoffmoleküle, die Gelegenheit an die Kohlenwasserstoffmoleküle anzudocken, was zu einer wesentlich besseren Verbrennung, mehr Leistung und einem geringeren Emissionsausstoss führt.


>  

 

Eine optimierte Verbrennung resultiert in einem reduzierten Treibstoffverbrauch,
weniger Emissionen und einer verbesserten Leistung.
 

E-Mail
Anruf
Infos